Unter Arschgeburten

27. Januar 2011

In der aktuellen Ausgabe 215 des Musikmagazins VISIONS schreibt Jan Schwarzkamp (aus Voerde) einen Bericht über das Municipal Waste-Konzert im Café Nova. Borbeck wird als „Arsch von Essen“ beschrieben und mit dem Altenessen der 80er Jahre verglichen.

An sich schön geschrieben, nur betrübt es uns, dass Borbecker Eingeborene von Außenstehenden sozusagen als „Arschgeburten“ gesehen werden.

Aber nehmen wir das mal nicht persönlich…

Der schönste Fleck im deutschen Eck

is‘ die Borbecker Bay Area an der Köttelbeck

VISIONS Magazin Nr. 215 - Municipal Waste-Bericht_NovaVISIONS Magazin Nr. 215 - Municipal Waste-Bericht_Nova

Mehr zum Thema:

Be Sociable, Share!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben